Beeren Granola

Auch dieses Beeren-Müsli war Bestandteil des selbstgemachten Adventkalenders für Schwester und Arbeitskollegin.

Eigentlich mag ich gar kein Beeren-Müsli. Wenn ich ehrlich bin, mag ich ausschließlich Schoko-Müsli. Also eigentlich muss ich ja in der Vergangenheitsform schreiben. Ich MOCHTE kein Beeren-Müsli, ich hab mich früher nur von Schoko Müsli ernährt.

 

 

Aber das hat sich jetzt geändert. Beeren Granola gehört jetzt zu meinen Favorites. Und Grund ist dieses Rezept.

Die Beeren süßen das knusprige Müsli und mit Joghurt bzw. Milch ergibt es ein leckeres Frühstück.

Ich hatte Goji-Beeren und Cranberries zuhause und einen gefriergetrockneten Beerenmix. Also musste alles in das Beeren-Granola rein, um eine fruchtige Version zu kreieren. Und ich liiiiiebe es! Früchte schaffen es meist gar nicht mehr in mein Frühstücks-Granola, Milch alleine reicht mir, um den Geschmack intensiver rauszuschmecken.

Gleich vorweg: Verwendet eine gute Qualität bei den Nüssen! Das finde ich persönlich ganz wichtig, damit ein Granola richtig gut schmeckt. Ich verwende eigentlich fast nur BIO Nüsse. Vor allem bei Walnüssen kenne ich einen großen Unterschied.

Zutaten

140 g Haferflocken

70 g Walnüsse

30 g Kokosflocken

20 g Mandeln gehackt

50 g Honig

40 g Öl

10 g Chia

30 g Cranberries getrocknet (zB. von Alnatura*)

30 g Beerenmix gefriergetrocknet (ich habe diesen hier verwendet: Rote Beeren Mischung*)

10 g Goji Beeren getrocknet (zB: Morgenland Gojibeeren*)

etwas Zimt

 

Zubereitung

Die Walnüsse im Speedy Boy (Tupperware) oder mit dem Messer zerkleinern. Die Stücke dürfen dabei ruhig unterschiedlich groß sein.

Alle Zutaten außer Goji-Beeren, Beerenmix und Cranberries in einer Schüssel zusammenmischen, gut verrühren und auf das mit Backpapier belegte Blech verteilen.

In der Mitte des auf 170°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten rösten, dabei 2-3 mal durchrühren.

Granola herausnehmen, auskühlen lassen. Cranberries, Goji-Beeren und den gefriergetrockneten Beerenmix untermischen und gut verrühren.

Luftdicht (in Gläser oder Plastikboxen) verschließen.

Achtung: die getrockneten Beeren NICHT im Ofen mit“backen“. Die Früchte würden zu schnell verbrennen.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Beeren Granola

 

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.