Mmmmmhhh.. Brownies.. mit Topfen-Eis-Creme… und Beeren… Wart, Topfen-EIS-Creme? Eis in einer Creme auf einem Kuchen? Klingt komisch? Ist aber so 😉

Mein Versuch hat sich als genialer Clou herausgestellt. Eis macht die Topfenmasse geschmeidig, gibt ihm die nötige Cremigkeit. Es verleiht Geschmack, hält sich selbst aber zurück. Und in der Kombination mit Schokolade ein Traum!

Hab vorsichtshalber schon mal das gesamte Eissortiment von Cremissimo aufgekauft, denn hier wird jetzt wie wild experimentiert. Für den Schoko-Beeren-Brownie drängen sich die Sorten „Erdbeer-Baiser“ und „Heidelbeer-Traum“ direkt auf eine Liasion mit dem Topfen einzugehen.

Es gibt nur eine einzige Gefährdung, die das ganze Eis-Kuchen-Projekt zum Kippen bringen könnte.   —-    Das EISMONSTER!

Es schleicht sich heimlich zu jeder nur erdenklichen Tageszeit in Gefrierschrank-Nähe. Bewaffnet mit Schüsselchen und Löffel. Nein nein. Nicht Teelöffel! Esslöffel! Und irgendwie gelingt es ihm immer wieder unbemerkt die Eispackungen leer zu schaufeln. Es schrickt vor keiner Sorte zurück, ist skrupellos und hinterlässt einzig dann Spuren, wenn der Spuk vorbei ist. Feinsäuberlichst leergeschlecktes Schüsselchen auf dem Küchentisch. Eine ganz üble Gattung. Kennt ihr so ein Eismonster auch? 😉

Aber für diesen Beitrag hab ich mir meine Eisration gesichert. Und japanische Weinbeeren. Und Walderdbeeren. Alles aus dem Garten.. und dies lohnt sich immer. Im Rezept stehen dann noch Tipps, mit welchen Zutaten ihr den Brownie noch toppen könnt!

 

Brownie Strawberry Ice (22)

Brownie Strawberry Ice (5)

ZUTATEN:

für den Brownie-Boden:
400 g dunkle Schokolade
60 g Kakao
300 g Butter
6 Eier
320 g brauner Zucker
240 g Mehl
1/2 Pkg Backpulver

 

für die Topfen-Eis-Creme:
60 g Staubzucker (Puderzucker)
500 g Topfen
3 EL Cremissimo Erdbeer-Baiser-Eis oder Heidelbeer-Traum

 

für das Topping:

Beeren der Saison (Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren (Blaubeeren), japanische Weinbeeren..)

Brownie Strawberry Ice (26)

ZUBEREITUNG:

1) Brownie-Teig: Schokolade und Kakao gemeinsam mit der Butter in einem Topf schmelzen. Währenddessen Eier und Zucker sehr schaumig aufschlagen und unter ständigem Rühren die Schoko-Butter-Masse untergeben. Mehl und Backpulver vermengen und in die Eier-Schoko-Masse rühren.
Ofen auf 170 °C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen und darauf nun den Teig geben. Nun ca. 20-25 Minuten backen (damit er schön saftig bleibt). Auskühlen lassen.

2) Topfen-Eis-Creme: den Topfen mit dem Zucker gut verrühren. 3 große EL (oder mehr) Cremissimo Eiscreme dazugeben und ebenfalls gut verrühren. Das klumpige Eis löst sich ziemlich schnell auf und vermischt sich sehr gut mit der Creme. Kurz abschmecken, fertig. Tipp: Wer nicht zu stark umrührt, erhält eine tolle Marmorierung in der Creme!

3) Mit saisonalen Beeren toppen. Alternativ: mit kleine Schokostückchen bzw. Baiser-Stückchen (wenn bei der Hand) garnieren.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Brownie mit Topfen-Eis-Creme und Beeren

 

Brownie Strawberry Ice (9)

Lasst es euch schmecken und seit auf der Hut vor diesem Eis-Monster!

Eure

(baking)Barbarine