Kennt ihr diese Tage, wo absolut nichts so läuft wie es sollte? Also wo sich ein Unglück zum anderen gesellt?

Über das erste Unglück kann ich allerdings noch nicht reden. :-/ Ich sag nur soviel: Meine Haare sind jetzt um einiges kürzer. Unfreiwillig.

Den restlichen Tag verbrachte ich dann (neben Grummeln und Ausflippen) mit dem Reinigen meiner Tasche und deren Inhalt. Auch wenn es herrlich nach Zimt duftete. 😉 Meine Tasche ist so vorzustellen: groß, viel Platz für allmögliche Gegenstände wie Spritztüllen, Stifte, Rechnungen, Notizblöcke, Aufladegeräte, Brillen, Kassenbons, und was man halt sonst so in einer Tasche hat. Wenn ihr euch fragt, was Apfelmus in einer Tasche macht: joooaaaa, das frage ich mich auch 😉 Für den Notfallhunger oder Unterzucker ev. aufbewahren. Oder einfach: vergessen herauszugeben. Also hab ich jetzt alles mit Apfelmusgeschack. Kaugummi mit Apfelmusgeschmack, Kugelschreiber mit Apfelmusgeschmack. Gehaltszettel mit Apfelmus.. Also ihr kennt euch aus…

Zum Glück hat mir dieses Dessert wenigstens meinen Tag etwas versüßen können:

Zwetschken-Mohn-Dessert-1web

Dieses Dessert durfte ich für EFKO* kreieren. Und das freut mich richtig, denn sonst wär ich nie auf diese tolle Kombination gekommen. Der Mohnkuchen ist richtig saftig, die Zwetschken richtig gut im Geschmack und das, obwohl sie ungesüßt sind (gut fürs Gewissen und so). Die Creme ist nicht zu mächtig und schmeckt wunderbar nach Vanille!

Zwetschken-Mohn-Dessert-13web

Zwetschken-Mohn-Dessert-5web

Habt ihr schöne Gläser zuhause, wo ihr dieses Dessert einschlichten könnt?

Zutaten

Zutaten für ca. 6 Portionen

für den Mohnkuchen:

3 Eier
1 Becher Zucker
1/2 Becher Öl
1 Becher Sauerrahm oder Joghurt
1 Becher Mohn (gemahlen)
1 Becher Mehl
1 Pkg. Backpulver

 

Zutaten für die Creme:
250 g Topfen
150 g Vanille-Joghurt
120 g Mascarpone
45 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 Stange echte Vanille (ausgekratzt)
2 Gläser Efko Zwetschken ungesüßt
Rum

 

für die Dekoration: Zimt, Vanille

 

Zwetschken-Mohn-Dessert-12web

Zubereitung

1) Mohnkuchen zubereiten: Eier und Zucker schaumig rühren. Öl und Sauerrahm bzw. Joghurt dazugeben und gut verrühren. Nun noch Mohn, Mehl und Backpulver kurz unterheben und auf ein kleines Backblech streichen. Für 30 min bei 170 Grad im Ofen backen und danach auskühlen lassen.

2) Für die Creme die Zutaten gut verrühren.

3) Mit einem Glas (ca. 8 cm Ø) aus dem Mohnkuchen Kreise ausstechen. Rest Mohnkuchen anderweitig verwenden oder zum Schluss auf die Kuchen bröseln.

4) Zwetschken vorbereiten: die Zwetschken der Länge nach in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit 4 EL Rum vermischen.

5) Mohnkreise, Vanillecreme und Zwetschken im Wechsel in ca. 6 Gläser (ca. 10 cm Ø) schichten. Den Mohnkuchenkreis mit dem Saft der eingelegten Zwetschken beträufeln. Mit der Creme abschließen und mit Kuchenbrösel, Zwetschken, Zimt oder Vanille etc. verzieren.

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Mohnkuchen im Glas mit zwetschken und Vanillecreme

Meine Arbeitskollegen waren vollends begeistert vom Dessert. Und Papa meinte, ob man dass nicht in größere Gebinde abfüllen kann. Haha Papa, du hattest schon das riesige Glas!

 Zwetschken-Mohn-Dessert-9web

Zwetschken-Mohn-Dessert-7web

Zwetschken-Mohn-Dessert-6web

*Dieser Post enthält Werbung. Ideen, Fotos, Worte und Umsetzung sind aber von mir.

Schnell Zutaten besorgen und ausprobieren!

Gutes Gelingen,

(baking)Barbarine

Das könnte dir auch schmecken:

Topfen-Gugelhupf mit Zwetschken

Wie ihr schon mitbekommen habt: Bakingbarbarine ist im Gugelhupf-Fieber. Nach der Reihe wird die Gugelhupfform zu 100 % ausgelastet, neue […]

Read More

Mohnkranz mit Zwetschken-Marmelade

Am Sonntag hatte ich die Ehre bei der lieben Laura von thebakery2go Gast zu sein. Sie ist eine tolle Backfee und […]

Read More

Herbstfrüchte- Nuss-Crumble mit Zimt-Frozen-Joghurt-Topping

Ich sollte euch etwas verraten. Jetzt ist es nämlich noch früh genug! Früh genug, um euch zu überlegen, ob ihr […]

Read More