Apfel-Punsch-Marmelade – Geschenke aus der Küche

*enthält Werbung für Wiener Zucker

Tadaaa, das erste Marmeladen-Rezept auf meinem Blog. In meinem Buch „Hochzeit“ findet ihr zwar auch schon Marmeladen, aber für den Advent muss etwas winterliches her!

Und gleich als ratzfatz Geschenksidee für Weihnachten. Oder als Mitbringsel zum Weihnachtsbrunch? Oder als Zutat für das Weihnachtsdessert (da folgt auch noch ein Rezept, dranbleiben!).

 

 

Als Dekotipp kann ich euch die getrockneten Apfelscheiben empfehlen! Sie sind sehr dekorativ und lassen sich mit einem Band super um das Glas binden!

 

 

Die Marmelade schmeckt winterlich und eignet sich als so viel mehr als nur als Brotaufstrich. Wie wärs mit Griesbrei oder Milchreis mit einem Löffel Apfel-Marmelade? Herrlich.

 

 

Wer also für Oma, Mama, Freundin & Co noch eine last-minute Geschenksidee braucht: dann braucht ihr nur Äpfel und Apfelsaft. Den Rest habt ihr sicher zuhause.

 

Zutaten

für ca. 6 Gläser à 250 ml

 

500 ml Apfelsaft naturtrüb

1 Zimtstange

2 Nelken

1 Stück Ingwer klein

1 Teebeutel Punsch-Fix (Alternativ: Glühfix oder Winterzauber)

1 kg Äpfel

500 g Wiener Zucker Gelierzucker 2:1

½ Zitrone

4-6 cl Rum

 

Zubereitung

Apfelsaft mit den Gewürzen, dem Tee und dem Ingwer kurz aufkochen und dann abseihen bzw. den Teebeutel entfernen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und klein schneiden. Mit dem Zitronensaft, dem Apfelsaft und dem Gelierzucker in einem ausreichend großen Topf erhitzen und 4 Minuten kochen lassen. Umrühren!

Gelierprobe nicht vergessen. Zum Schluss den Rum unterrühren. Topf vom Herd nehmen und die Marmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen. Sofort verschließen und 15 Minuten auf den Deckel stellen.

Hinweis: die Konsistenz der Marmelade ist anfangs etwas flüssiger und wird erst mit dem Abkühlen fester.

Wer den Rum-Geschmack nicht zu intensiv will, den Rum einfach schon mitkochen!

 

Das Rezept praktisch zum Download: Apfel-Punsch-Marmelade

Gutes Gelingen und eine schöne Adventszeit,

Barbara

 

You may also like

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
error: Content is protected !!