Vanille-Topfencreme mit Amarettini-/Cantuccini-Brösel und Erdbeeren

Dieses Dessert hat einen Vorteil: es geht schnell. Und ist unglaublich lecker. Und es schmeckt nach Italien. Mio amore, ciao bella, coco bello, va bene va bene.. Ihr spürt die italienische Lebenslust nun schon stimmts? Und ihr wollt sofort den Löffel nehmen und in den Becher stechen. Und dann auf die knusprigen Cantuccini-Amarettini-Brösel beißen.. Und die frischen Erdbeeren..  Na dann: Ich halte euch nicht auf 🙂

Erdbeer Amarettini (70)

Euch stehen nun 2 Möglichkeiten für die Bröselzubereitung offen:

1. Mühevoll die Cantuccini selber zubereiten, sorgsam die Stücke schneiden und stolz darauf sein, dass sie nicht zerbrochen sind… (um sie dann zu zerbröseln)

2. oder: Cantuccini Packung aufreißen, Fleischhammer holen und wie wild drauf losklopfen…

Wie euch gedüngt: beide Varianten ermögliche ich euch!

Erdbeer Amarettini (52)

Cantuccini-Creme

Außerdem war es mein erste Beitrag für unsere Bloggeraktion „#unsersommerunserdessert“ von piecesofsugar, verzuckert, frauzuckerfeebutterundzucker.

Erdbeer Amarettini (1)

Für die Motivierten unter euch:

Zutaten cantuccini:

60 g weiche Butter

250 g Staubzucker

abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone

1 Prise Salz

2 Eier

400 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

3 EL Amaretto (original wäre eigentlich 3 EL Vin Santo)

150 g Mandeln (mit Haut)

Zubereitung cantuccini:

1) Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Mixers glatt rühren. Zitronenschale, Salz und Eier zufügen und kräftig verrühren. Mehl und Backpulver hinzufügen, Amaretto dazu und mit den Knethaken des Mixers unterkneten. Mandeln zufügen und unterkneten.

2) Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen nochmals kurz durchkneten. Teig dritteln und drei gleichgroße Teigrollen (ca. 22 cm lang, 5 cm breit, 3 cm hoch) formen.

3) Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, dabei Abstand zwischen den Rollen lassen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C) ca. 20 Minuten backen.

4) Aus dem Ofen nehmen. Teigstränge sofort mit einem scharfen Messer vorsichtig in je 14 Scheiben schneiden. Vorsichtig (da noch zerbrechlich) auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und bei gleicher Temperatur nacheinander nochmals ca. 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Bei meinem ersten Versuch war ich etwas zu ungeduldig und mir sind die Stränge zerbrochen (was zugegebenermaßen der Auslöser für dieses Rezept ist, da man diese hässlichen Dinger nicht mehr sehen muss. Aber ihr seid ja hoffentlich etwas geduldiger).

Cantuccini-Creme2

zutaten für die creme

250 g Topfen (Quark)

300 g Vanillejoghurt

100 g Mascarpone

abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone

40 g Staubzucker

Zubereitung der Creme

Topfen, Vanillejoghurt, Mascarpone, Abrieb der Zitronenschale und Staubzucker gut verrühren.

Nun abwechselnd die Bröselmischung, Creme und Erdbeeren (oder auch Heidelbeeren, schmeckt auch lecker) in ein Glas füllen, mit Minze dekorieren und genießen (bzw. noch kühl stellen vorher)!

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Rezept Erdbeer Cantuccini Creme

Erdbeer Amarettini (52)

Erdbeer Amarettini (34)

Lasst es euch schmecken und genießt dieses Sommerdessert!

Eure (Baking)Barbarine!

You may also like

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »