Kokos – Pfirsich – Strudel

Wer noch ein schnelles, einfaches und superleckeres Rezept für ein Osterdessert braucht, dem kann ich besten Gewissens diesen leckeren Topfen-Pfirsich alias Spiegelei-Strudel empfehlen.

Pfirsich kokos strudel-4

Ihr kennt schon den Topfenstrudel mit Beeren und habt ihn vielleicht auch schon ausprobiert? Dann kommt jetzt der karibische Bruder davon 🙂

Pfirsich kokos strudel-7

Und warum das Rezept erst kurz vor Ostern auf dem Blog gelandet ist? Ich hab das Rezept schon sicher 3 Mal gemacht die letzten 2 Wochen. Nämlich mit der Absicht euch noch das ultimativ schnellste Osterrezept zu verraten. Aber irgendwie war der Strudel immer schneller zusammengegessen bevor ich nur einmal die Kamera holen konnte.

Das muss ein gutes Zeichen sein. Und deswegen noch rechtzeitig vor Ostern: hier ist er!

Pfirsich kokos strudel-9

Ich halt mich bei diesem Post genau so kurz wie die Zubereitungszeit vom Pfirsich-Kokos-Strudel ist. 🙂

Pfirsich kokos strudel-2

Pfirsich kokos strudel-11

ZUTATEN

1 Blätterteig rechteckig

2 Eier

80 g Butter

160 g Zucker

500 g Topfen

1 Pkg Kokos Puddingpulver

4 EL Kokosflocken

Pfirsiche aus der Dose im Ganzen

 

ZUBEREITUNG

1) Eier und Zucker schaumig rühren, zerlassene Butter dazu geben und weiterrühren. Nun noch Topfen, Puddingpulver und Kokosflocken unterrühren.

2) Blätterteig ausbreiten und die Topfen-Kokosmasse der Breite nach in der Mitte verstreichen. Die ganzen Pfirsiche der Reihe nach drauf verteilen und den Blätterteig von beiden Seiten in die Mitte zusammenschlagen und die beiden Teig-Enden gut zusammendrücken!!! Die Masse kann während dem Backen auseinanderlaufen. Um das zu verhindern am Besten eine lange Kastenform am Rand aufstellen, dann bleibt der Strudel kompakt. Alternative: für beide Ränder eine Alufolien-barriere bauen.

3) Ab in den Ofen bei 170 Grad für ca. 35 Minuten. Der Blätterteig soll schon leicht gebräunt sein, damit er schön knusprig ist.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Pfirsich Kokos Strudel

kokos pfirsich strudel-1

Ihr habt keinen Kokos-Pudding zuhause? Nicht schlimm! Vanillepudding funktioniert genauso gut und tut dem Geschmack keinen Abbruch! 🙂

Pfirsich kokos strudel-10

Pfirsich kokos strudel

Frohe Ostern euch allen und schöne Feiertage mit der Familie!

Barbara

Das schmeckt auch super lecker:

Schnelle Topfen Rhabarber Schiffchen

Heute schnell, kurz und ohne Vorspann: Das Rezept von diesen Rhabarber Topfen Schiffchen MUSS ich euch einfach noch heute gleich verraten.     Aus einem Plunderteig bekommt man 8 Stück heraus, die Topfenmasse kann ev. etwas zu viel sein und es kann sich auch noch ein weiterer Plunderteig ausgehen. Sollte die Creme für 2 Plunderteige dann zu […]

Read More

Fluffigster Oster-Germzopf & Osterhäschen

Ich liebe die Osterzeit, denn da kann ich Germ-Gebäck backen Ende nie. Und dieses Rezept MUSS ich euch einfach geben, das war der beste Germzopf, den ich je gegessen habe. Da kann nicht einmal ein gekaufter Germstritzl mithalten (sollte das ein Qualitätskriterium sein, eigentlich nicht?!). Aber um euch zu beschreiben wie die Konsistenz ist: weich, […]

Read More

Marillen Topfen Germtaschen - Aprikosen Quark Hefetaschen 😉

Wenn ihr beim Bäcker vor der Theke steht und ihr müsstet euch zwischen Nuss-Schnecke, Mohnkrone, Marillenschifferl oder Apfelstrudel entscheiden. Was würdet ihr nehmen? Ich weiß ja schon lange vorher was ich will. Nämlich einen Apfelstrudel! Da bin ich mir schon bei der Autofahrt sicher und sogar schon beim Aufstehn weiß ich genau was ich will. […]

Read More

Schoko Brioche Brötchen - Sweet burger buns

Dass ich gerne frühstücke wisst ihr ja bereits. Noch schöner ist es, wenn der Tisch voll ist. Voll mit Freunden, voll mit Familie, voll mit leckeren Sachen, voll mit frischem Gebäck.. Und da darf eine Brioche-Version nicht fehlen. Als Abwechslung zum typischen Brioche sind solche Brioche Brötchen mit Schokodrops perfekt. Und ich kann jedem diesen Sweet […]

Read More

Vanille-Kirsch Topfen-Hefezopf

An den Ostertagen hat Gebäck aus Germteig Hochsaison:  Germzopf, -striezl, Nester mit bunten Eiern, Brötchen und frisches Brot dürfen am Oster-Frühstückstisch nicht fehlen.  Mir sind Traditionen sehr wichtig und deshalb backe ich gerade auch sehr gerne mit Germ. Habt ihr euch auch schon gefragt warum das eigentlich in der Osterzeit der Brauch ist? Ich wollte es wissen und hab mich darüber erkundigt. Wollt ihr es auch wissen?

Kirsch-Vanille-Germzopf-4

Die Tradition vom Germgebäck zu Ostern reicht weit zurück. Das christliche Osterfest hat seinen Vorläufer im jüdischen Pessach, an dem kein gesäuertes Brot verzehrt werden darf. Statt Sauerteig wird für das Hefegebäck wie der Name schon sagt Hefe verwendet. Sie hatten keine Zeit mehr, den Brotteig zu säuern, denn Aufgehen des Teiges hätte wertvolle Zeit gekostet.

Kirsch-Vanille-Germzopf-6

Erste einzelne Belege für Osterfladen aus Hefeteig stammen aus den katholischen Regionen im 12. Jahrhundert. In dieser Zeit war Weizenmehl noch sehr teuer, deshalb war das Backwerk nur besonderen Anlässen vorbehalten. So, genug Geschichte.

Kirsch-Vanille-Germzopf-7

Ich bin ja ein Fan von einem Standard-Teig und verschiedenen Variationen davon. Die Möglichkeiten sind ja (beinahe) unendlich und so liebe ich es etwas zu experimentieren.

Diese Kirsch-Version hat mich vollends überzeugt. Und das muss ich euch natürlich gleich weitergeben. Wer Kokos mag kann natürlich den Vanillepudding auch gegen Kokospudding austauschen! Hab beides probiert und ich könnte nicht sagen was besser ist.

Kirsch-Vanille-Germzopf-18

Kirsch-Vanille-Germzopf-17

Kirsch-Vanille-Germzopf-16

Dieser Germzopf funktioniert eigentlich genau gleich wie der Kokos-Topfen Germstriezel.

Als kleiner Tipp: Verdoppelt die Menge beim Germteig und ihr könnt verschiedene Füllungen ausprobieren. Ich teile ihn in 2 oder 3 Teile und versuche immer wieder neue Füllungen. Ich hab diesen Germteig auch schon einfach nur mit (viel) Marmelade befüllt und auch das war sooo  lecker 🙂

Kirsch-Vanille-Germzopf-2

 

Zutaten

350 g Weizenmehl
4 EL Zucker
eine Prise Salz
2 EL Butter geschmolzen
1 Ei
155 ml lauwarme Milch
1/2 Würfel frischer Germ (Hefe)

 

für die Fülle:

1 Ei
40 g Butter (zerlassen)
80 g Zucker
250 g Topfen
3/4 Pkg Vanille Puddingpulver
2 Pkg. Vanillezucker

1 Glas Kirschen oder Weichseln (Sauerkirschen)

 

für die Zuckerglasur:

Staubzucker und etwas Wasser

 

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts ca. 5 Minuten durchkneten. Aus der Schüssel nehmen und noch kurz mit der Hand weiter kneten.
  2. Falls der Teig zu klebrig ist noch ein etwas Mehl unterkneten. Den Germteig abgedeckt 1 – 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten. Ei, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren, Butter, Topfen und Vanille-Puddingpulver dazugeben und gut verrühren. Die Masse in den Kühlschrank. Sie darf nicht zu flüssig sein, da sie sonst beim späteren Auseinanderschneiden davon läuft
  4. Nach der Ruhezeit den Teig nochmal durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen (ca. 1 cm dick). Den Teig mit der Topfen-Fülle bestreichen und mit den abgetropften Kirschen belegen. Von der langen Seite aufrollen. Die Teigrolle der Länge nach mit einem richtig scharfen Messer durchschneiden, sodass zwei Stränge entstehen. Die Topfen-Creme wird trotzdem etwas auslaufen, nicht irritieren lassen. Die Stränge nun auf einem mit Backpapier belegtem Backblech umeinander wickeln. Jene Kirschen die dabei herausgefallen sind wieder in die Topfenmasse drücken.
  5. Den Zopf nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Ich geb das Blech dabei schon in den Ofen auf 30°C Heißluft und stell ihn dann nach 30 Minuten auf 170°C Heißluft. Nun ca. 30 – 35 Minuten backen.
  6. Etwas auskühlen lassen und die Zuckerglasur (ca. 120 g Staubzucker und ca. 2 EL Wasser – gut verrühren) darauf verteilen.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Vanille-Kirsch-Germzopf

Kirsch-Vanille-Germzopf-8

Der halbe Würfel Germ kann auch noch einmal geteilt und weniger verwendet werden (10 g). Je mehr Zeit Sie einem Hefeteig lassen, desto weniger Hefe benötigt man.

Kirsch-Vanille-Germzopf-14

Kirsch-Vanille-Germzopf-11

Schon einmal schöne Osterfeiertag und fröhliches Backen!

Aber das war’s ostermäßig noch nicht von mir 🙂

Kirsch-Vanille-Germzopf-9

 

Kokos-Topfen Germzopf

Für diesen Post habe ich mich extra ins Zeug gelegt für euch! Den hab ich nämlich öfters gebacken, damit ich das perfekte Ergebnis für euch liefern kann! Der Germteig soll so richtig pflaumig sein, wie man in Österreich so schön sagt. Und auch die Fülle darf nicht zu trocken ausfallen, aber man soll trotzdem was davon spüren! Der erste Versuch war gleich perfekt! Nur mit dem Aussehen war ich noch nicht zufrieden.

Kokos-Topfen-Germzopf-8

Das „Geheimnis“: Die Fülle, die auf den Germteig gestrichen wird muss kalt sein!! Beim ersten Versuch ist mir alles völlig unter den Händen davongeronnen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Kokos-Topfen-Germzopf-10

Meine Learnings aus der gefüllten Germzopf-Bäckerei:

  • wer von der Füllung auch was schmecken möchte, der darf nicht zuviel auf die äußeren Werte des Germzopfes legen
  • wer von der Füllung auch was schmecken möchte, muss mit einer Sauerei beim Zopf-Drehen rechnen
  • wer glaubt ein hervorragendes Schneidemesser zu besitzen, der wird hier eines Besseren belehrt
  • je fester die Fülle, desto besser beim Drehen. Durchgefrorene Fülle (weil im Gefrierschrank vergessen) unbrauchbar. Wieder leicht auftauen lassen oder erst gar nicht im Gefrierschrank vergessen!
  • Topfen und Zucker allein eignet sich nur bedingt als Fülle, obwohl sie um einiges handlicher wäre
  • Schürze! Besorgt euch eine SCHÜRZE!!!! 😉
  • Und zu guter Letzt: ES IST ALLES WERT!
  • Und nicht aufgeben: Staubzucker vertuscht alles 😉

 

Kokos-Topfen-Germzopf-7

Kokos-Topfen-Germzopf-13

Wie anfangs schon erwähnt: Ich habe wirklich einiges auf mich genommen!

Wenn man mehrere Backversuche macht heißt das gleichermaßen auch, dass man öfters testen muss. Qualitätssicherung. Angeschnitten wird natürlich nicht am Rand. Das heißt wiederum, dass man nicht weiß, wie er in der Mitte schmeckt. Und nachdem ich mir bei Manieren ein ziemlich hohes Level angeeignet hat, verbietet es sich den Germzopf einfach in der Mitte anzuschneiden. Und so bin ich nun so arm und muss mich bis zur Mitte vorkosten. Er könnte ja anders schmecken als am Rand. Selbstlos wie immer, ich weiß 😉

Kokos-Topfen-Germzopf-12

Und dann wären da diese Marzipaneier als Deko.

Nun: kann es Zufall sein, dass ein einer Packung von jeder Farbe 2 Stück sind, außer von grün und gelb 3? Nein?! Hab ich mir auch gedacht. Somit sind diese 2 Eier gleich mal in meinen Mund gelandet. Dann hab ich mir überlegt, dass die rosafarbenen Eier nicht wirklich gut ins Set passen, also sind auch die verschwunden.. Und irgendwann war ich auch der Meinung, dass ein Ei pro Farbe für das Shooting reichen muss.

Ja, das Ende von der Geschichte: Bin nochmals losgefahren und hab eine neue Packung Marzipaneier gekauft.

Kokos-Topfen-Germzopf-4

Genug gebeichtet von meinem verfressenen Dasein. Hier das Rezept:

 

ZUTATEN

450 g Weizenmehl
7 EL Zucker
eine Prise Salz
5 EL Öl
1 Ei (bzw. nur der Dotter davon)
155 ml lauwarme Milch
15 g frischer Germ (Hefe)

 

für die Fülle:

1 Eier
40 g Butter (zerlassen)
80 g Zucker
250 g Topfen
2 EL Mascarpone
1 Pkg Kokos Puddingpulver
1 Vanillezucker
4 EL Kokosflocken

 

ZUBEREITUNG

1) Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts ca. 5 Minuten durchkneten. Aus der Schüssel nehmen und noch kurz mit der Hand weiter kneten.

2) Falls der Teig zu klebrig ist noch ein etwas Mehl unterkneten. Den Germteig abgedeckt 1 – 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

3) In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten. Ei, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren, Butter, Topfen, Mascarpone und Puddingpulver dazugeben und gut verrühren. Zum Schluss noch die Kokosflocken kurz unterheben. Die Masse in den Kühlschrank bzw. kurz in den Gefrierschrank stellen. Sie darf nicht zu flüssig sein, da sie sonst beim späteren Auseinanderschneiden davon läuft 😉

4) Nach der Ruhezeit den Teig nochmal durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen (ca. 1 cm dick). Den Teig mit der Topfen-Fülle bestreichen von der langen Seite aufrollen. Die Teigrolle der Länge nach mit einem richtig scharfen Messer durchschneiden, sodass zwei Stränge entstehen. Die Topfen-Creme wird trotzdem etwas auslaufen, nicht irritieren lassen. Die Stränge nun auf einem mit Backpapier belegtem Backblech umeinander wickeln.

5) Den Zopf nochmal 20 – 30 Minuten gehen lassen. Ich geb das Blech dabei schon in den Ofen auf 30°C Heißluft und stell ihn dann nach 30 Minuten auf 170°C Heißluft. Nun ca. 30 – 35 Minuten backen.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Kokos-Topfen-Germzopf

Kokos-Topfen-Germzopf-1

Und so sieht es aus, wenn die Stränge gedreht wurden. Lasst euch also nicht von der Füllung stoppen 😉

Kokos-Topfen-Germzopf-2

Tipp: Pfirsichstückchen machen es noch saftiger und ist eine herrliche Kombination. Einfach auf die Topfenmasse verteilen und miteinrollen!

 

Kokos-Topfen-Germzopf-6

Kokospudding gibt es mittlerweile übrigens schon in so ziemlich jedem Supermarkt. Als Alternative bietet sich natürlich Vanillepudding an.

Kokos-Topfen-Germzopf-3

Gutes Gelingen und eine schöne Karwoche,

Barbara

Weltbeste Brownies mit Walnüssen, Cashews und Kokos

AN ALLE SCHOKOTIGER UNTER EUCH:

Herzlich Willkommen und tretet ein in meinen schokoladigsten Blog-Beitrag aller Zeiten! Dieser Beitrag voll mit Schokolade präsentiert sich in karibischem Flair. Lasst euch fallen, legt euch in die Sonne, eine frische Kokosnuss in der einen Hand, ein Stück Brownie vor euch. Nehmt euch eine kleine Auszeit und genießt jeden Bissen. Lasst den Geschmack entfalten! Die Walnüsse, das Knacken der Cashews und der leichte Kokosgeschmack versetzen euch in einen angenehmen Urlaubszustand voller Entspannung. Hört ihr schon das Rauschen vom Meer im Hintergrund? Die Schokolade schmilzt in eurem Mund und diese saftige Konsistenz bringt euch zum Träumen.

Kokos-Nuss Brownies-6

Schon aufgegessen?

Kokos-Nuss Brownies-4

Ihr braucht noch ein zweites Stück? Ich kann es verstehen! Gönnt euch doch noch ein kleines Stück. Ganz ohne schlechtem Gewissen! Die kurze Auszeit habt ihr euch verdient!

Kokos-Nuss Brownies-1

Kommt langsam wieder zurück in den Alltag! Zurück aus dem Urlaub. Zurück von all den Kokosnüssen. Und der heißen Sonne.

Ihr seid nun völlig entspannt! Und in einem absoluten Glückszustand!

Kokos-Nuss Brownies-5

Dieses Brownie-Rezept funktioniert als Alltagsflucht! Ihr wollt einen Moment einfach nichts tun und genießen?

Dann hier das Rezept. 🙂

 

Zutaten

für ein Blech:

400 g dunkle Schokolade (Kochschokolade)
50 g Backkakao
350 g Butter
6 Eier
400 g brauner Zucker
200 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
100 g Walnüsse grob gehackt
30 g weiße Schokochunks
40 g Cashews (ungesalzen, grob hacken)
10 g Kokosflocken

(Alternativ: 50 g BIO Cashew Cacao Kokos Snack)

 

Zubereitung

1) Schokolade und Kakao gemeinsam mit der Butter in einem Topf schmelzen, gut verrühren und leicht abkühlen lassen.

2) Eier und Zucker schaumig aufschlagen, unter ständigem Rühren die Schoko-Butter-Masse untergeben. Mehl und Backpulver vermengen und in die Eier-Schoko-Masse rühren. Walnüsse und Cashews hacken und gemeinsam mit den Schoko-Chuncks und den Kokosflocken unter den Teig heben.

3) Ofen auf 180°C vorheizen, Blech einfetten, Teig gleichmäßig verteilen und für ca. 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen und in Quadrate schneiden.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Brownies mit Walnüssen, Cashews und Kokos

 

Kokos-Nuss Brownies-3

Euch war es auch zu heiß an diesem karibischen Ort oder? Und der Schokolade ist einfach nur dahingeschmolzen. Und das Meer war einfach nur laut weil die Wellen so stark an die Felsen geklatscht sind?

Ich muss euch recht geben! Dieser Ort war echt widerlich. Wir sind wirklich lieber hier. Bei Schnee und Minustemperaturen! Hauptsache diese Brownies sind auf einem Teller vor uns 😉

Kokos-Nuss Brownies-7

 

Wer trotzdem immer wieder entfliehen will: Für den hab ich einen schokoladigen Tipp:

Da Ostern vor der Tür steht und wir einen dieser Schoko-Entspannungs-Momente natürlich auch anderen vergönnen: *WERBUNG

Homemade Chocolate-7

Chocqlate ermöglich es jetzt Schokolade easy peasy selber zu machen. Man braucht dazu nur 5 Grundzutaten. Das ist alles, was man für die Schokomasse braucht.

Homemade Chocolate

Homemade Chocolate-2

Homemade Chocolate-3

Kakaobutter zerlassen und gemeinsam mit dem Agavensirup in die Kakaopulver-Masse. Verrühren. Fertig.

Diese verfeinerst du dann z.B. einfach mit Mandeln oder anderen Toppings, die dir am besten schmecken. Ich hab zum Beispiel Kokos, gehackte Haselnüsse und Erdbeeren auf die Schokolade gegeben. UND: ich hab Herz-Pralinen gemacht.

Homemade Chocolate-4

Homemade Chocolate-9

Vom Geschmack her: es ist natürlich eine gesündere Schokolade und so merkt man auch einen Unterschied zu Schokoladen wie Milka, Lindt und Co. Es ist eher ein intensiver und unverfälschter Schokogeschmack durch naturbelassene und von Hand gemahlenen Kakaobohnen. Meine liebste Arbeitskollegin ist schon ganz begeistert und so hab ich meine ersten Schoko-Täfelchen schon verschenkt. Mir persönlich ist er etwas zu bitter, aber ich bin auch großer Milka Fan, deswegen auch kein Maßstab!

Homemade Chocolate-5

Homemade Chocolate-11

Ist diese Verpackung nicht süß? Beim 240 g Schokoladen-Starter-Set ist auch diese Schoko-Tafel-Verpackung dabei!

Die Gußform ist allerdings nur für 3 Stück dabei. So ist die Hälfte der Schokomasse übergeblieben und schon leicht hart geworden, bis ich meine Pralinenformen entdeckt hab. Indem man aber die Schokolade noch einmal kurz erwärmt lässt sich alles wieder prima „gießen“.

Homemade Chocolate-8

Homemade Chocolate-12

So, ich glaub ihr habt genug entspannt nach dieser Reise in die Karibik!

Dann entlass ich euch mit einem süßen Schokogruß,

Barbara

Zuckerbrezen – Hefegebäck

Wenn Ostern vor der Tür steht, dann folgt der Griff zum Germwürfel im Supermarkt automatisch. Das ist wie eine allergische Reaktion auf Ostern. Huch, Ostern in 3 Wochen? Und schon wandern 15 Packungen Germ in den Einkaufskorb.

Zuckerbrezn

Und dann fängt man voller Enthusiasmus mit Germzopf, Brioche und Osterhasen an und merkt, dass noch immer 14,5 Packungen im Kühlschrank auf einen warten. Dieser Germ ist aber auch ausgiebig. Die Backlust auf Stritzel, Zöpfe und Kränze ist aber irgendwie verschwunden, wenn man wieder mal 50 Stunden auf das Aufgehen des Teiges wartet.

Zuckerbrezn-9

Aber ich muss euch einfach bekräftigen: es lohnt sich immer!!!

Noch bevor das Rezept für diese Zuckerbrezen online ist, habe ich schon wieder die zweite Charge gebacken. Ich LIEBE das Rezept! Der Teig ist sooo fluffig und lauwarm sind die Dinger der Burner. Daher meine Empfehlung: ALLE sofort verspeisen.

Zuckerbrezn-6

Und von der Gebäckform sind wir übrigens sehr flexibel: Zucker-Osterhasen, Zucker-Schnecken, Zucker-Schnörkel-S, Igel, U-Boot, Strauch, Flugzeug.. Alles ist möglich! 😉

Zuckerbrezn2

Aber jetzt erst einmal das tolle Rezept, wenn ihr nun auch alle Germ im Kühlschrank habt!

 

Zutaten

für den Germteig:

700 g Weizenmehl
10 EL Zucker
1/2 TL Salz
5 TL Öl
2 Eier
260 ml lauwarme Milch
50 ml Wasser
1/2 Würfel Germ (Hefe)

 

Zum Bestreichen:

etwas flüssige Butter
Zucker

 

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts ca. 5 Minuten durchkneten. Aus der Schüssel nehmen und noch kurz mit der Hand weiter kneten.
  2. Teig in mehrere Stücke teilen und daraus Brezen, Schnecken, Osterhasen, .. (wie auf den Bildern ersichtlich) daraus formen.
  3. Die fertig geformten Backwerke werden auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und abgedeckt ca. 20 Minuten gehen gelassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen (bzw. 200 Grad Ober-/Unterhitze).
  4. Ca. 20-25 Minuten im Ofen backen. Direkt danach werden die Brezen, etc. mit Butter eingestrichen und mit Zucker gut bestreut.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Zuckerbrezen – Hefegebäck

 

Zuckerbrezn-1

Die Brezen gehen noch etwas auf, meine Zwischenräume sind fast alle verschwunden. Daher als Tipp: Etwas mehr Abstand lassen bzw. den Teig etwas dünner rollen.

Zuckerbrezn-12

Zuckerbrezn-5

Ich kann euch dieses Rezept für den Osterbrunch bzw Oster-Nachmittags-Kaffee wärmstens empfehlen! Wird es bei mir auch wieder geben.

Zuckerbrezn-2

Gutes Gelingen,

Barbara

Joghurt Sauerkirsch Gugelhupf

Meine Gugelhupf-Liebe dürfte nun allen bekannt sein. Ich liefere euch nämlich schon wieder das nächste. Diese Joghurt-Kirsch Version ist wunderbar saftig und wurde sehr gelobt.

Diesen Gugelhupf habe ich als Seelentröster mitgenommen.. Leider.. Mir wäre lieber gewesen, wenn wir den Kuchen für diesen Anlass nicht gebraucht hätten. Aber so hat er zumindest einen kleinen Zweck erfüllt.

Joghurt-Kirsch Gugelhupf-5

Ich glaube ich bin jetzt so weit und eröffne mit dieser Gugelhupfversion eine neue Kategorie mit – wie sollte es anders sein: GUGELHUPF..

Zur Kategorie Gugelhupf

Joghurt-Kirsch Gugelhupf-2

Ich habe auch noch einen Rotwein-Mohn-Schokolade-Kuchen in der Testung. Er muss noch einmal kurz verbessert werden, geschmacklich ist er schon hervorragend!

Joghurt-Kirsch Gugelhupf-7

Joghurt-Kirsch Gugelhupf-8

 

Aber vorerst das Rezept für diese leckere Kirsch-Version:

Joghurt-Kirsch Gugelhupf-1

Zutaten

für eine große Gugelhupfform:

240 g weiche Butter

5 Eier

400 g Zucker

2 Pkg Vanillezucker

1 Vanilleschote ausgekratzt

200 g Naturjoghurt (ich hatte griechisches Joghurt 10% Fett)

100 ml Buttermilch

450 g Mehl

1/2 Pkg. Natron

1 EL Essig

Prise Salz

1 Glas Weichseln (Sauerkirschen)

 

für die Deko:

1 Becher Punschglasur

Pistazien

 

 

Zubereitung

  1. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und den weichen Butter dazugeben und weiter rühren, bis es eine fluffige Konsistenz hat. Die Vanilleschote auskratzen und gemeinsam mit dem Joghurt und der Buttermilch dazugeben und unterrühren. Mehl, Salz, Natron und Essig in den Teig geben und gut umrühren, aber nicht zu lange.
  2. Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen, Gugelhupfform einfetten und bemehlen.
  3. Die Hälfte der Masse in die vorbereitete Form geben. Die Weichseln in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Nun werden die Weichseln in der Gugelhupfform verteilen und den restlichen Teig darauf verteilen.  Gugelhupf ca. 40-45 Minuten goldbraun backen, Stäbchenprobe machen. Etwas abkühlen lassen und auf ein Rost stürzen, hier komplett auskühlen lassen.
  4. Die Punschglasur wie auf dem Becher angegeben zubereiten und über den abgekühlten Gugelhupf gießen. Mit Pistazien verzieren.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Joghurt-Sauerkirsch-Gugelhupf

Joghurt-Kirsch Gugelhupf-3

 

HAPPY BIRTHDAY ANTONELLA

Und nachdem Antonella ihren 2. Bloggeburtstag feiert überlass ich ihr diesen traumhaften Gugelhupf zum Vernaschen. Liebe Antonella, mach weiter so und verwöhne deine Leser mit vielen weiteren Leckereien! Ihr wollt auch teilnehmen? Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 31. März!

Banner

 

Fröhliches Backen,

Barbara

 

 

Chia Dinkel Weckerl

Bei mir war es auf dem Blog seit letzter Woche sehr ruhig. Der Grund dazu ist leider ein wirklich trauriger, unvorhersehbarer Grund. Man wird in die Realität des Lebens zurück geholt, wenn man einen Menschen verliert, dessen Abschied viel zu früh kam.

Deswegen auch nur ein kurzer Einführungstext, dafür ein wirklich tolles Chia-Dinkel-Weckerl-Rezept, das man am Vortag gut vorbereiten kann und am Morgen nur noch Backen muss.

Chia Weckerl-10

Alle Komponenten für ein leckeres Sonntagsfrühstück sind damit erfüllt:

  • kein Weizen
  • frische Weckerl
  • außen knusprig, innen zart
  • schnelle Version für Sonntag Morgen
  • einfach & lecker
  • variabel im Geschmack durch Austausch der Körner
  • mit gesundem Chia-Samen

Chia-Weckerl 1

 

Ich habe die Hälfte des Rezepts noch am gleichen Tag gebacken, während ich den Rest abgedeckt im Kühlschrank übernachten lassen habe. Und dieser direkte Vergleich hat mich wirklich überrascht. Jene Weckerl, die ich am Samstag noch für die Jause gebacken habe waren geschmacklich wirklich überzeugend. Aber zum Herzeigen waren diese „Teile“ leider nun wirklich nicht. Keine Kruste, „Flachburger“, komische Formen.. aber innen zart. Da war ich natürlich dann schon auf die Sonntagsbrötchen gespannt. Und siehe da: genau so habe ich sie mir vorgestellt.

Chia Weckerl-8

Und wie gesagt: sie haben einen großer Vorteil. Bis die Chia-Dinkel-Weckerl fertig sind braucht man morgens ca. 40 Minuten (inkl. Backzeit). Das ist eine gute Zeit für Sonntagsweckerl. Aufstehen, Teig formen und backen, Geschirrspüler ausräumen, Tisch decken und bis man die Liebsten alle gesammelt am Tisch sitzen hat sind auch die Dinkel-Weckerl schon fertig. Voila, perfektes Timing!

Chia Weckerl-2

Dazu habe ich euch unten noch das Rezept für den einfachsten und schnellsten Thunfisch-Aufstrich der Welt dazunotiert. Schmeckt sowohl zum Frühstück, Brunch als auch zur Brotzeit!

Chia Weckerl-11

Wem das Kilo Mehl zuviel ist und eine geringere Menge Dinkel-Weckerl gebraucht wird, einfach die Menge halbieren!

Chia Weckerl-1

Zutaten

1 kg Dinkelmehl

20 g frische Hefe

710 g Wasser (Zimmertemperatur)

4 TL Salz

Chia-Samen

 

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und das lauwarme Wasser und die Hefe dazugeben. Chia Samen nach Wunsch hinzugeben (ich hatte 4 EL Chia-Samen). Alles mit den Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine verrühren und danach noch etwas mit der Hand weiterkneten.
  2. In einer ausreichend großen Schüssel über Nacht in den Kühlschrank geben. Anmerkung: Der Teig geht sehr stark auf. Wählt eine Schüssel, die der Teig ca. zu 1/3 ausfüllt.
  3. Am nächsten Morgen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf Arbeitsfläche geben. Er braucht eventuell noch etwas mehr Mehl. Noch einmal kurz durchkneten.
  4. Kleine Stücke abstechen und diese dann in eine ovale Form bringen. An dieser Stelle kann man die Teigteile noch einmal eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen, diesen Schritt habe ich allerdings ausgelassen und sie gleich auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben.
  5. Ofen auf 220 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze)
  6. Die ovalen Brötchen nun mit Wasser benetzten und die Chia Samen darüberstreuen. Ihr könnt sie natürlich auch danach in Mohn, Sesam oder Körnern wälzen.
  7. Ich hab das Backblech noch mit mehreren Spritzern Wasser versorgt, damit der Dampf die Weckerl schön knusprig macht. Alternativ kann eine vorgeheizte Auflaufform voll Wasser mit in den Backofen gestellt werden. Das soll das „Schwaden“ der Bäcker nachahmen*.
  8. In die mittlere Schiene in den Ofen geben.
  9. Etwa 25-30 Minuten bei geschlossenem Rohr backen. Anmerkung: Kontrolliert den Backfortschritt. Je nach Weckerlgröße reichen 20 Minuten ev. auch schon. Die Chia-Weckerl sind fertig, wenn sie eine schöne Bräunung haben und beim Klopfen auf die Rückseite hohl klingen.

*Der Begriff Schwaden ist ein Fachbegriff aus der Bäckerei. Man versteht darunter den in einen Backofen eingeführten Wasserdampf.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Chia-Weckerl

 

Chia Weckerl-3

Tipp:   T h u n f i s c h    A u f s t r i c h !

 

Zutaten und Zubereitung:

1 Dose Thunfisch
1  Avocado
5 Cocktail-Tomaten
Salz
Italienische Kräuter
1 Becher Creme fraiche

 

Avocado und Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Thunfisch, Creme fraiche, Salz und Kräuter sowie die geschnittenen Tomaten und Avocado dazugeben und gut durchmischen. Fertig.

 

Chia Weckerl-13

 

Lasst es euch schmecken,

(baking)Barbarine

 

Walnuß Karotten Schokolade Gugelhupf

Nachdem meine Gugelhupf-Backphase vorbei war und ich mich der Hefe-Backphase mit vollem Herzen widmete, bekam ich eine Nachricht von meinem Liebsten. Er habe einen revolutionäre Gugelhupfidee! Die gab es bestimmt noch nie und er wünscht sich diese Variante sofort von mir. STOP, haltet den Atem an, es wird revolutionär: Sein Vorschlag ist ein superdupermegagewaltig-saftiger Walnuss-Karotten-Gugelhupf mit Nutella.

Ja. Ich lächelte still vor mich hin. Walnuss Karotten Gugelhupf.. Noch nie.. absolute Neuheit.. hihi.. der wenn wüsste.. sicher 5000 mal schon gebacken.. und nur weil Nutella drinnen ist… revolutionär.. hihi.. gibts auch schon sicher 4500 Mal..

Und daher meine Antwort: Ja klar mein Schatz, hört sich sehr innovativ an! Werd ich gleich ein Rezept erfinden! Und still geheim: Rezept erfinden.. Muahahah… erfinden.. nur ein weiteres von 4.600 Walnuss-Karotten-Kuchen-Rezepten.. muss ich doch nur googeln.. Finde ich in jedem Kochbuch..

Walnuss-Karotten Gugelhupf-3

Und daher begann sofort meine Recherche: Kochbücher durchblättern. HA: Walnuss-Karotten-Kuchen!! Oje, ohne Schoko, ohne Nutella. Weitersuchen. Und nochmal: Walnuss-Kuchen. Und da noch ein Karotten-Kuchen. Mit Frischkäsetopping. Ok, der gleiche war noch nicht dabei. Naja, das waren ja jetzt erst die Kochbücher. Im Internet werde ich bestimmt fündig! Also nach Nutella Walnuss Karotten gegoogelt. Und es gab einfach null Treffer. Verdammt. Er hatte Recht. Oh nein. Das darf ich nie und nimmer verraten. Ich sag einfach ich hab es nach einem Rezept gebacken.

Walnuss-Karotten Gugelhupf-7

Gut, dann nehm ich einfach ein Rezept von einem Karotten-Walnuss-Kuchen und gebe Nutella und Kakaopulver dazu. Gesagt getan. Sogar mit Eier und Zucker 15 Minuten über Wasserbad schaumig schlagen und ein wenig Kokosöl. Den einzigen Fehler, den ich begangen habe: ich habe ihn nicht in einer Gugelhupf-Form gebacken. Und so wurde er ignoriert und verschmäht. (Ok, vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich einen Teil Zucker vergessen hatte. Und der eine Esslöffel Kokos-Öl verhalf leider nicht wirklich zur Saftigkeit. Vielleicht hab ich ihn auch einen Tick zuuu lange im Ofen vergessen gelassen. Jaaaa, er war trocken. Etwas.).

Walnuss-Karotten Gugelhupf-4

Dass sein Wunsch nicht wirklich erfüllt wurde, merkte ich am zaghaften Probieren. Und an den weiteren unzähligen Nachrichten, Erwähnungen und sogar an einem Kommentar unter dem letzten Blogeintrag.. Und als zukünftige, brave Ehefrau darf man dem Liebsten also schon einmal einen Wunsch erfüllen. Nochmals Karotten geschält, nochmals Walnüsse gehackt, nochmal Schokolade geschmolzen. Und es hat sich gelohnt. Er ist glücklich und hat jetzt einen neuen Lieblingskuchen 🙂 Wollt ihr auch? Dann probiert mal dieses Gugelhupfrezept:

Walnuss-Karotten Gugelhupf-9

 

Zutaten

für den Teig:
200 g brauner Zucker
4 Eier
145 g weiche Butter
1 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g Karotten gerieben
175 g Mehl
1 Pkg Backpulver
50 g Maizena (Speisestärke)
2 Teelöffel Zimt (wer mag noch etwas Nelkenpulver und Muskatpulver)
150 g gemahlene Walnüsse

4 EL Schokodrops oder 2-3 EL Nutella

 

für den Schokoguß:

300 g Schokolade (Kochschokolade)
3 EL Kokosfett bzw. Öl
gehackte Walnüsse zur Verzierung

Walnuss-Karotten Gugelhupf-6

Zubereitung

1) Karotten schälen und fein raspeln. Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

2) Die Eier trennen. Butter, Zucker und Zimt schaumig schlagen, dann das Eigelb unterrühren. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und gemeinsam mit den Schokodrops (oder Nutella), Karotten und Walnüssen vorsichtig unterheben. Zuletzt Mehl, Backpulver und Speisestärke gut vermischen und unter den Teig rühren.

3) Den Teig in die befettete und bemehlte Gugelhupfform füllen und im Ofen etwa 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, abkühlen lassen und stürzen. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen.

4) Schokolade und Kokosfett in einem Topf vorsichtig schmelzen lassen und über den Gugelhupf gießen. Mit gehackten Walnüssen verzieren.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Walnuss-Karotten-Gugelhupf

Meine großen Gugelhupf-Form war zur Hälfte gefüllt. Das heißt die Teigmenge ist jetzt nicht sooo viel, aber reicht wunderbar für einen Gugelhupf auf der Kaffeetafel (an der mein Liebster nicht dabei sitzt – da würde die Menge nämlich nur für ca. 2 Stunden reichen 😉

Walnuss-Karotten Gugelhupf-2

Walnuss-Karotten Gugelhupf-8

Bin gespannt ob er auch so überzeugt wie meinen Liebsten 😉 Ich muss ihn nämlich heute schon wieder backen …

Frohes Backen,

(baking)Barbarine

Nussschnecken mit Erdnussbutter

Dieses Rezept verdanken wir meiner USA-Reise vor ein paar Jahren. Es war ein Mädls-Trip für 2 Wochen an der Westküste von San Francisco über Las Vegas und L.A. wieder zurück nach San Francisco. Es war einer der besten Reisen meines Lebens. Es war so aufregend das erste Mal mit dem Auto in einem fremden Kontinent, nur meine Freundin und ich. Wir schwärmen heute noch davon und müssen immer wieder über lustige Geschichten lachen.

Für diese Reise haben wir uns natürlich einen SUV Automatik Geländewagen gemietet mit dem wir durch die Städte, Wüsten und unendlichen Weiten fuhren. Wir wussten am Anfang nicht was uns mehr Sorgen bereiten sollte. Die Automatik vom Auto oder das Fehlen eines Navigationsgeräts. Was man nämlich vor der ersten Fahrt mit einem Automatik-Auto wissen sollte: benutze NIEMALS den rechten Fuß für das Gas und den linken Fuß für die Bremse!!!! Das funktioniert nämlich so nicht! Wir legten eine Vollbremsung nach der anderen hin. 10 Meter vor dem Schranken der Tiefgarage. Vor jeder Kreuzung, vor jedem Parkplatz. Auch ein Fahrerwechsel brachte am zweiten Tag keine Besserung, immerhin fuhren wir immer noch mit der 2-Fuß-Technik quer durchs Land. Den Höhepunkt unserer Bremsaktionen fand bei der Durchquerung des Sequoia Nationalparks statt. Eigentlich waren wir mit unserer Nationalpark-Tour fertig und wir mussten nur noch an jener Stelle vorbei, wo man bei der Ein- und Ausfahrt registriert wurde. In der Mitte der Straße also eine Hütte, wo kassiert wurde. Wir hatten freie Fahrt und wollten dem Wärter noch Lebewohl sagen, Fenster herunten und abgebremst. 8 Meter vor der Hütte. Mit einer Vollbremsung. Mit einer DERARTIGEN Vollbremsung, dass sogar die Koffer aus dem Kofferraum bei uns vorbeisausten und drauf und dran waren durch die Windschutzscheibe zu preschen 😉 Naja, fast. Darauf hin konnten wir einfach nicht mehr weiterfahren. Wegen eines Lachanfalls. Wir haben uns nicht mehr eingekriegt, weil wir es aus der Sicht des Wärters einfach so lustig gefunden haben: nämlich, wenn weit und breit sowohl kein Auto als auch keinerlei Gefahr auf der Straße zu sehen war, außer ein weißer SUV der einfach so mir nichts dir nichts eine Vollbremsung hinlegte. Ihr müsst da jetzt nicht lachen? Ich lieg schon wieder mit einem Lachflash beinahe unter dem Sessel 😉

Aber warum ich jetzt eigentlich von unserem Auto erzähle und was es mit den Nussschnecken auf sich hat: Wir waren riesige REESES-Fans. Jene Smarties und Schokoladenparlinen, die mit ERDNUSSBUTTER gefüllt waren. Durch die Wüste hatten wir jedoch teilweise an die 45 Grad und uns schmolz im Auto ständig dieser Schokolade. Die einzige Möglichkeit: wir legten unsere Erdnussbutter-Dinger direkt an die Lüftungsschlitze der Klimaanlage. Eisgekühlt. Erdnussbutter-Schokolade. Bei 45 Grad Außentemperatur. Mit einem SUV durch die USA. Wie herrlich. Und seither bin ich bekennender Erdnussbutter-Fan.

Kalifornien (1824)

Und daher musste die Erdnussbutter auch in die Nussschnecke!

Nussschnecken-2

Nussschnecken-4

Nussschnecken-7

 

Zutaten

(für ca. 12 Stück)

500 g Mehl
1 Pkg. Trockenhefe oder 40 g Germ (Hefe)
100 g Zucker
1 Prise Salz
250 ml Milch
80 g Butter

 

für die Nuss-Fülle:

200 g gemahlene Mandeln
100 g gemahlene Haselnüsse
3 EL Erdnussbutter
1 Pkg Vanillezucker
140 ml Milch
60 ml Schlagobers (Sahne)

Nussschnecken-9

Zubereitung

1) Milch erwärmen und den Butter darin leicht zergehen lassen. Mehl, Germ, Zucker, Salz vermengen, die lauwarme Milch mit Butter dazugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

2) Die Nussfülle zubereiten: alle Zutaten gut verrühren.Nussschnecken

3) Den Germteig noch einmal gut durchkneten und auf ein Rechteck ausrollen. Der Teig soll ca. 1 cm dick sein. Die Nussfülle schön verteilt auf den Germteig streichen.

4) Nun werden mit einem Messer ca. 3 cm breite Streifen geschnitten. Von links nach rechts werden diese nun aufgerollt sodass am Ende eine Schnecke entstanden ist.

HINWEIS: Schneidet man sie so wie auf der Abbildung erhält man ca. 12 normalgroße Nussschnecken, schneidet man sie der längs nach erhält man ca. 20 kleinere Schnecken.

5) Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und noch mal circa 30 Minuten im 50 Grad heißen Ofen gehen lassen. Danach die Hitze auf 200 Grad hochfahren und ca. 20 Minuten backen (je nach Größe der Schnecken). Man erkennt es daran, dass sie durch sind, indem man die Schnecken vom Backpapier löst und auf der Rückseite tastet, ob sie noch teigig sind.

6) Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestäuben bzw. mit Zuckerglasur verzieren.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Nuss-Schnecken

Die Erdnussbutter muss natürlich nicht in die Schnecken, wenn man sie nicht mag. Mein Liebster würde das jetzt zu 100 Prozent befürworten. Er hasst Erdnüsse. Komischerweise. Vielleicht war es ja auch einfach Taktik?! So hab ich nämlich alle Schnecken ganz für mich allein 🙂

Nussschnecken-5

Nussschnecken-10

Nussschnecken-3

Nussschnecken-6

Was ihr aus meinem Blogpost nun lernt? Benutze bei einem Automatik-Auto stets NUR den rechten Fuß zum Gas geben UND bremsen! 😉

Fröhliches Schnecken-Drehen,

(baking)Barbarine

Kinder Maxi King Schnitten alias Schoko-Karamell Schnitten

Viele nehmen die Fastenzeit als Anlass ein Vorhaben 40 Tage durchzuziehen. Keine Süßigkeiten, kein Alkohol, kein Zucker. Was auch immer. Ich gehöre auch dazu. Zumindest die ersten drei Tage. Manchmal auch vier Tage. Weil dann finde ich meine Idee meist doof. Es handelt sich dabei meist immer um: nichts Süßes essen. Aber das ist ein Ding der Unmöglichkeit (leider).  Nach 2 Tagen greif ich mir meist auf den Kopf und bewundere meine optimistische Herangehensweise an die Fastenzeit. Aber da hab ich während dem Vorhaben auch noch einen Schokoriegel gegessen. Und dann – 3 Tage später, wenn es hart auf hart kommt, man einfach überall auf Süßigkeiten aufmerksam wird, ja dann ist der Zeitpunkt gekommen sich über die mieseste Idee die man je hatte auf den Kopf zu greifen und zu leiden. Man quält sich selber, nur um am Ende der Fastenzeit alles aufzuholen, was man die letzen 40 Tage versäumt hat.

Deswegen hab ich mir heuer in der Fastenzeit vorgenommen: NICHTS. Einfach gaaaar nichts. Und ich finde es sooooo schön!!! 🙂 Es hat schon lange nichts mehr mit religiöser Tradition zu tun, sondern man sieht es einfach nur als Anlass sich und den inneren Schweinehund zu überwinden. Würde ich mir was vorgenommen haben, dann würde ich jetzt sicher anders schreiben 🙂

Maxi King Schnitten-9

Aber heuer zwinge ich mir nichts auf. Mit einer Ausnahme: Ich esse weniger Fleisch, verzichte auf Fleischprodukte. Aber das mach ich, weil ich Mitleid mit den Tieren habe.

In meinem Kinder MaxiKing Kuchen ist kein Fleisch drinnen. Deswegen kann ich euch den guten Gewissens für die Fastenzeit empfehlen. Oder zumindest für Valentinstag. Weil da darf man schon einmal brechen, sollte von euch jemand ein Anti-Schokolade-Monat eingelegt haben. Sonntag zählt nämlich nicht zu den 40 Tagen Fastenzeit, habt ihr das gewusst? 🙂

Maxi King Schnitten-7

Maxi King Schnitten

ZUTATEN

für den Teig:

6 Eier
250 g Zucker
180 g Butter
200 g Kochschokolade
50 ml Buttermilch oder 5 EL Sauerrahm
240 g Mehl
1 Pkg Backpulver

 

für die Creme:

500 g Topfen (Quark)
300 g Frischkäse Doppelrahmstufe
70 g Butter
60 g Staubzucker
2 Pkg. Vanillezucker bzw. 1 echte Vanillestange ausgekratzt

 

für die Schokoglasur:

300 g Kochschokolade
3 EL Öl

 

außerdem: 

1 Glas Karamell (Bonne Maman)

Alternative Zubereitung von Karamell: 300 g brauner Zucker,  3 EL Wasser, 70 g Butter, 200 ml Schlagobers (Sahne)

Haselnüsse gehackt

Maxi King Schnitten-6

ZUBEREITUNG:

1) Schokolade und Butter in einem Topf langsam schmelzen. Währenddessen die Eier trennen, die Eiklar steif schlagen und die Dotter gemeinsam mit dem Zucker sehr schaumig aufschlagen. Nun unter ständigem Rühren die Schoko-Butter-Masse und später die Buttermilch bzw. den Sauerrahm dazu mixen.

2) Mehl und Backpulver in die Eier-Schoko-Masse rühren und zu guter letzt noch den steif geschlagenen Schnee unterheben.

3) Auf ein „bebuttertes“ und bemehltes Blech streichen und ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Auskühlen lassen.

4) Wer kein Karamell zuhause hat kann es selber herstellen: Braunen Zucker und Wasser in einen Topf geben und schmelzen lassen. Nun die Hitze erhöhen und karamellisieren lassen, den Butter und das Schlagobers dazugeben und leicht köcheln lassen. So lange köcheln, bis das Karamell nicht mehr so flüssig ist. Ihr könnt es so testen, wenn das Karamell am Kochlöffel bleibt und leichte Schlieren zieht. Dann ist es fertig.

5) Mit dem Hinterseite der Gabel Löcher verteilt in den Kuchen stechen. Dort kann sich dann das Karamell sammeln und es macht den Kuchen saftiger. Das Karamell nun schön auf dem gesamten Kuchen verteilen.

6) Für die Creme die Butter schmelzen lassen und leicht auskühlen lassen. Topfen, Frischkäse, Staubzucker, Vanillezucker gut vermixen und zum Schluss den zerlassenen Butter dazugeben. Gut verrühren. Diese wird nun über das Karamell gestrichen (am besten mit einem in Wasser getauchten langen, glatten Messer bzw. Küchenpalette).

7) Die Schokolade gemeinsam mit dem Öl vorsichtig in einem Topf schmelzen lassen. Gut verrühren. Mit der Küchenpalette auf die Creme auftragen. Mit gehackten Haselnussstücken bestreuen.

 

Zusätzlich zur Blechvariante:

Der Teig ist genügend, so dass auch noch 3-4 Muffins befüllt werden können. Ich hab die Muffinform eingefettet und den Teig zusätzlich zum Blech in den Ofen gestellt. Nach ca. 20 Minuten hab ich die Muffins aus dem Ofen geholt und einmal in der Mitte aufgeschnitten. Nachdem der Teig ausgekühlt war hab ich ihn mit Karamell und der Creme befüllt. Eignet sich besonders gut als kleines Dessert, da es mit dem Karamell wirklich nett aussieht.

 

DAS REZEPT PRAKTISCH ZUM DOWNLOAD: Maxi-King-Schnitten

IMG_2275

Maxi King Schnitten-3Maxi King Schnitten-8

IMG_2271

Einen schönen Valentinstag und eine erfolgreiche Fastenzeit 😉

(baking)Barbarine

Translate »
error: Content is protected !!